Filmbesprechungen

The Ice Harvest

Traditionsgemäß wird es zu dieser Zeit des Jahres in den Blogs etwas ruhiger, so auch hier. Der Feedreader gibt sich wie das TV Programm und bringt hauptsächlich nur Wiederholungen. Kurz vor dem Abschluß des Jahres (meine Filmhighlights kommen noch), möchte ich euch noch einen nicht ganz so bekannten Weihnachtsfilmtipp geben.

The Ice Harvest“ ist ein moderner Film Noir mit allen Elementen, die diese Filmgattung ausmacht: Der Protagonist, der entgegen seiner Natur in unmoralische Vorgänge verwickelt wird, sein Antagonist und die Femme Fatale. Und passend spielt der Film fasst ausschließlich nachts. Sieht man sich jedoch den Regisseur an, fragt man sich bei dieser Beschreibung, ob es sich tatsächlich um den richtigen Film handelt. Denn Harold Ramis ist hauptsächlich für seine Komödien bekannt (u.a. „Groundhog Day“ oder „Analyze This„) und mit diesem Fakt wirbt auch der Trailer mehr als offensichtlich. Und zugegeben, der typsiche Ramis Humor ist auch hier zu spüren, doch nicht ganz so vordergründig, wie die Vorschau vermittelt.

Als Anwalt der ansässigen Mafiazweigstelle plant John Cusack mit Billy Bob Thorton am Weihnachtabend eine große Menge Geld vom seinem Auftraggeber abzuzweigen. Für Charlie (Cusacks Charakter) ist das Geld auch eine Möglichkeit, um mit Renata, einer Strip Club Besizterin (verdammt heiß: Connie Nielsen), die Kleinstadt zu verlassen. Aber wie das so ist: 2 Millionen Dollar können nicht einfach so unbemerkt verschwinden und auch Charlie schafft es nicht, sich die ganze Nacht unauffällig benehemen.

Da der Film in nur einer Nacht spielt, ist er sehr temporeich inszeniert und bietet trotzdem einiges an Überraschungen und Wendungen. Für Freunde des Film Noirs, die dem Genre auch mal eine Augenzwinkern abgewinnen können, ist „The Ice Harvest“ eine Empfehlung. Er ist an Heiligabend um 22:20 auf Sat 1 zu sehen.

[imdb]0400525[/imdb]

2 Comments

  • 30. Dezember 2008 - 12:51 | Permalink

    das erinnert mich daran, dass man jetzt anfangen sollte, wieder die ganzen klassiker zu gucken.

  • Kommentar verfassen

    Powered by: Wordpress