Sonstiges

Gigantic – Trailer

Man mag denken: „Gigantic„, schon wieder einer dieser „desillusionierter Junge sucht Platz in der Welt und lernt durch ein etwas verrücktes Mädchen endlich, das Leben zu umarmen“ Geschichten. Diese Mädchen werden seit einiger Zeit „Manic Pixie Dream Girl“ genannt, ein Stempel, den der Filmkritiker Nathan Rabin in der Rezenzsion zu „ElizabethtownKirsten Dunst aufdrückte.

Weitere aktuellere Beispiele sind Natalie Portman in „Garden State“ oder Kate Winslet in „Eternal Sunshine of the Spotless Mind„. Als Archetyp dieser Frauengattung muss aber Katharine Hepburn gelten, besonders in ihrer Rolle in „Bringing up Baby„. Eine Ikone wurde auch Audrey Hepburn in „Breakfast at Tiffany’s“ als Holly Golightley. Ein wenig aus dem Schema des „Girls“, aber mit allen Charaktereigenschaften einer „Manic Pixie“ ausgestattet ist Ruth Gordon in „Harold and Maude„. Schöne Beiträge zu dem Thema gibt es auf den Webseiten von NPR Movies und es A.V. Clubs.

Nun spielt Zooey Deschanel nicht zum ersten Mal die Rolle des etwas verrückten Objetes der Begierde des Hauptdarstellers. Ihr aussergewönliches Auftreten macht sie prädestiniert für diese Parts. Ich erinnere mich spontan an „Hitchhiker’s Guide to the Galaxy“ oder „Flakes„. Ihr gegenüber mimt Paul Dano (bekannt aus „Little Miss Sunshine“ oder „There will be Blood„) den jüngsten Sohn einer erfolgreichen Familien, in der nur er mit seinem Job als Matrazenverkäufer aus der Reihe tanzt. Um sein berufliches Scheitern zu kompensieren, hat er sich fest entschlossen, ein Baby aus China zu adoptieren. Ein weitere grosse Aufgabe wartet auf ihn, als er sich in Harriet (Deschanel) verliebt und um ihre Gunst mit ihrem sehr extrovertierten Vater (John Goodman) konkurrieren muss.

Der Film ist das Debut von Regisseur und Drehbuchautor Matt Aselton und trotz der Klischees sicher einen Blick wert.

[media id=320 width=500 height=301]
[via]

[imdb]1176251[/imdb]

Und weil mir der Titel einen Ohrwurm beschert, will ich den mit euch teilen. Hier kommen die Pixies mit „Gigantic“

[Direktlink]

Weiterführende persönlich ausgewählte Filmempfehlungen:
[aartikel]B001CQFNOE:left[/aartikel] [aartikel]B000050HNQ:left[/aartikel] [aartikel]B0009X24NO:left[/aartikel] [aartikel]B000065CA5:left[/aartikel]

2 Comments

  • 13. Februar 2009 - 19:59 | Permalink

    „Hast Du Interesse mit mir Sex zu haben?“
    „hmhm“

    Schön. 🙂

    Warum dachte ich immer, Goodman sei gestorben? Wo kommt diese Fehl-Info her? Oder mit wem verwechsel ich ihn?

  • 13. Februar 2009 - 20:45 | Permalink
  • Kommentar verfassen

    Powered by: Wordpress