Filmnews

Streamende B-Movies, SciFi Perlen und Horror Camp

Es kommt selten genug vor, das Spielfilme, die in voller Länge gestreamt werden außerhalb der USA oder der jeweiligen Region zu sehen sind. Umso schöner ist das Angebot, das AMCTV online gestellt hat. Dutzende von B-Movies und anderen mehr oder weniger campigen Perlen sind weltweit verfügbar. Zwei Filme möchte ich durch Einbettung hevorheben.

John Carpenters als Studentenfilm gestarteter Erstling „Dark Star“ sollte jeder Science Fiction Interessierte einmal gesehen habe. Das rauchverhangene 70er Jahre Flair kombiniert mit den philosophischen Gesprächen mit der Bombe ergeben einen einzigartige und höchst unterhaltsame Mischung.

„Dark Star“

Asylum“ ist eine späte Horroranthologie aus dem Hause Amicus, das in seiner Blütezeit mit den Hammer Produktionen konkurriert hat, wobei die Amicus Filme im Gegensatz zum Gothic Horror der Hammer Studios zumeist in der Gegenwart angesiedelt waren. In den Geschichten um einen dem Wahnsinn verfallenen Anstaltsleiter kann man u.a. Peter Cushing, Herbert Lom, eine junge Charlotte Rampling und Britt Ekland sehen. Ich habe mir vor kurzem die DVD mehr aus Nostalgiegründen gekauft, aber bemerkt, daß er immer noch gut funktioniert.

„Asylum“

3 Comments

  • 20. März 2009 - 16:58 | Permalink

    Schön und gut, man findet viel im Nezt. Nur keine (durchaus englischen) Untertitel. Die bräuchte ich aber. Wird mir weiterhin wohl nur die DVD bleiben.

  • 20. März 2009 - 17:03 | Permalink

    hübsch, damit ist mein abend ja gerettet.

  • 23. März 2009 - 14:45 | Permalink

    Dark Star! Ganz großes Kino der Film. Ich finde sogar die deutsche Synchro recht gelungen 🙂

  • Kommentar verfassen

    Powered by: Wordpress