Trailer

Last Ride – Trailer

Neben der kommenden „The Road“ Verfilmung gibt es mit „Last Ride“ eine weitere Vater/Sohn Geschichte, in der das Gespann auf der Wanderschaft ist. Hier allerdings sind die beiden auf der Flucht durch das australische Outback. Der Vater, gespielt von Hugo Weaving, taucht mit seinem Sohn, nachdem der ein im Trailer nicht näher erleutertes Verbrechen begangen hat, in den Weiten Down Unders unter.

Der Film scheint vor allem durch seine beeindruckenden Naturaufnahmen im Gegensatz zur der engen, von Konflikten durchtriebenen Beziehung zwischen Vater und Sohn zu überzeugen. Regisseur Glendyn Ivin begleitet die Entstehung des Films mit einem Blog, in dem er einige interessante Einblicke in die Entstehung gewährt.

Weaving, der zwischen seinen Rollen in Blockbustern wie „The Matrix„, „Lord of the Rings„, „Transformers“ oder „V for Vendetta“ immer wieder für Independent Filme zur Verfügung steht, zeigt hier erneut seine Wandlungsfähigkeit. Er ist einer dieser Darsteller, der es komplett vermag, hinter der Rolle zu verschwinden. Leider gibt es noch keine Informationen, wann der Film außerhalb Australiens (dort startet er am 2. Juli) zu sehen sein wird.

[media id=“440″ width=“530″ height=“245″]
[via]

[imdb]1235142[/imdb]

Kommentar verfassen

Powered by: Wordpress