Sonstiges

Die Herzogin DVDs zu gewinnen

duchess_preview

Um meine Rückkehr in das Internet zu feiern, kann ich in Zusammenarbeit mit achtung! als ehemaliges Keira Knightely Support Blog drei DVDs von „Die Herzogin“ anbieten.

Die junge Georgina Spencer (Knightley) mit einflussreichen Herzog von Devonshire (Ralph Fiennes) verheiratet wird. Georgina steigt zu einer Fashion-Ikone der aristokratischen Gesellschaft auf, bleibt aber in einer lieblosen Ehe gefangen, bis sie dem aufstrebendem Jungpolitker Charles Grey (Dominic Cooper) begegnet.

dvd_coverWollte Ihr Eure Chance auf einer der DVDs wahrnehmen, nennt in den Kommentaren Euren Lieblingsbiopic, also ein Film, der auf der Lebensgeschichte einer realen Person basiert. Die Epoche ist dabei nicht ausschlaggebend. Es muss also nicht unbedingt eine Kostüm sein. Dafür habt Ihr bis zum 21.11.09 Zeit, danach lose ich die DVDs unter den eingangen Antworten aus. Gebt eure E-Mail Adresse an (sie wird nicht veröffentlicht), damit ich euch im Falle eines Gewinns schnell erreichen kann.

Ich wünsche euch viel Glück. Der Rechtsweg ist bei dem Gewinnspiel ausgeschlossen.

PS: Falls Euer Kommentar in der Moderationsschleife landet, keine Panik, ich prüfe alle eingehenden Antworten.

18 Comments

  • 7. November 2009 - 06:24 | Permalink

    Ganz klar „The Doors“ von Oliver Stone.

  • kat
    7. November 2009 - 13:13 | Permalink

    „Domino“ der Film über Domino Harvey.

  • 7. November 2009 - 13:41 | Permalink

    Hurricane mit Denzel Washington über Rubin Carter

  • Katha
    7. November 2009 - 15:01 | Permalink

    ganz klar „GIA“ mit Angelina Jolie auf dem Leben des ersten „Topmodels“ Gia Caragi basierend!

  • 7. November 2009 - 17:10 | Permalink

    Zählt „Passion Christi“ als Biopic? 😛 Ansonsten nehme ich „The Informant“, hoffe das passt in die Kategorie.

  • 7. November 2009 - 17:13 | Permalink

    Für mich ganz klar „Ed Wood“!

  • 7. November 2009 - 18:20 | Permalink

    Ich stimme für „Gandhi“. Klassiker. Hat seinen Grund.

  • Robert
    7. November 2009 - 18:22 | Permalink

    „Marie Antoinette“ von Sofia Coppola war ein klasse Film und zählt definitiv zu meinen Favoriten.

  • Kay
    7. November 2009 - 19:05 | Permalink

    Mhhh — Ich muss wohl „Walk The Line“ sagen … Johnny Cash

  • Andreas A.
    8. November 2009 - 19:15 | Permalink

    „Ed Wood“ von Tim Burton.

  • 9. November 2009 - 15:09 | Permalink

    „Milk“ von Gus van Sant

  • 9. November 2009 - 17:02 | Permalink

    „Walk the line“ – der Film hat so viel Gefühl, tolle Musik und super Schauspieler. Packendes Kino von Anfang bis zum Ende

  • bulletdd
    10. November 2009 - 11:32 | Permalink

    Also mir lag auch „Walk the line“ sofort auf der Lippen. Ist einfach genial! Bester Film von Joaquin Pheonix und das will was heißen!

  • Nils
    10. November 2009 - 23:41 | Permalink

    „Capote“ mit Phillip Seymour Hoffman

  • birgit
    18. November 2009 - 12:42 | Permalink

    „Milk“ über Harvey Milk. Regie: Gus van Sant.

  • luminanzmuster
    18. November 2009 - 16:11 | Permalink

    „Frida“ über Frida Kahlo. Regie: Julie Taymor

  • Maren Schaefer.
    20. November 2009 - 09:49 | Permalink

    Die Schwester der Königin

  • peekaboo
    20. November 2009 - 13:04 | Permalink

    Lieblingsbiopics sind ‚Capote‘ , ‚I’m not there‘ und ‚Andrej Rubljow‘ und -äh- die Sissi- Triologie natürlich 😉

    Wirklich schwer begeister hat mich aber immer wieder: ‚Frida‘

  • Kommentar verfassen

    Powered by: Wordpress