Videoclips

Ataque de Pánico! – Kurzfilm

robots

Ich habe seinerzeit „Nein“ zu den „Transformers“ gesagt und Alternativen zu Michael Bays Riesenrobotern aufgezählt. Seit heute habe ich eine weitere. Denn das, was der uruguayische Regisseur Federico Alvarez in seinem Kurzfilm „Ataque de Pánico!“ auf Montevideo los lässt, ist schon imposant und eine verdammt gute Visitenkarte. Die unaufhaltsamen Giganten, die in ihrer Langsamkeit viel bedrohlicher wirken, als die agilen Transformers, erinnern an die Mutanten des japansichen Monsterfilms. Aber im Endeffekt sind sie Godzilla und Co. durch ihr Teamwork überlegen.


[via]

6 Comments

  • 11. November 2009 - 01:27 | Permalink

    Das ist mal sehr geil!

  • 11. November 2009 - 04:20 | Permalink

    Naja, Technisch beeindruckend, aber doch recht dünn und mir fehlt die Eigenständigkeit. Die Shots zitieren Emmerich, Bay und Blomkamp im Sekundentakt.
    Aber der Film ist tatsächlich eine ausgeziechnete Visitenkarte. ich seh die Verfilmung schon vor mir, der Short schreit es gerade zu heruas dass er nur aus dem Grund gemacht wurde.

  • 11. November 2009 - 07:46 | Permalink

    @goodspeed – Ich finde gerade dieses Retrodesign der Roboter recht eigenständig. Was die Action angeht, hast du schon ein wenig recht. Wirkt wie ein Zwitter aus Deinen genannten Referenzen.

  • 12. November 2009 - 11:57 | Permalink

    Muss ich goodspeed auch recht geben. Als Visitenkarte in Ordnung, aber auch nicht mehr. Das Ende fand ich aber gut gelöst.

  • Jacobo
    21. November 2009 - 14:53 | Permalink

    Der Film hatte ein Budget von 300 dollar nicht mehr! das ist undglaublich. Das darf man nicth vergessen und die macher mussten in den 6 monaten noch von was leben und arbeiten. Etwas so gutes mit so wenig geld zu machen ist ein kunststueck.

  • Pella
    29. März 2010 - 23:19 | Permalink

    Wie geil 🙂
    In der Stadt war ich schon so oft, und das ist mal wieder ein typisches Uruguay-Ding, mit sehr wenig sehr viel erreichen. Ich hoffe, dass es der Mann noch weit in Hollywood bringt.
    Suerte!

  • Kommentar verfassen

    Powered by: Wordpress