Trailer

The Good Heart – Trailer

Im Krankenhaus trifft Brian Cox trifft in der Rolle von Jacques, einem Barbesitzer aus New York, aus Lucas (Paul Dano), ein junger Obdachloser, der nach Selbstmordversuch eingeliefert wurde. Jacques sieht in Lucas einen geeigneten Nachfolger für die Leitung seiner Pinte, denn er selbst hat bei seinem von Alkohol und Nikotin bestimmten Lebenstil nicht mehr lange zu leben. So wird Lucas Lehrling in der Kneipe und bekommt interessante Einsichten in das Geschäftsführung von Jacques. Seine Motto: Keine neuen Gäste, keine Verbrüderung mit der Kundschaft und am wichtigsten: Keine Frauen. Natürlich führt der letzte Punkt zu Spannungen, als die junge April (Isild Le Besco) Unterschlupf sucht.

Im Gegensatz zu den bunten Indie Dramödien der letzten Jahre (z.B. „Little Miss Sunshine„, „Sunshine Cleaning„, „Junebug„) geht es in „The Good Heart“ dunkel und farblos zur Sache, was natürlich vor allem dem Sujet zu verdanken ist und der Tatsache, dass sich der Humor offenbar in Grenzen hält. Paul Dano ist wieder in seiner Paraderolle als depressiver junger Mann am Abgrund zu sehen, Brian Cox wirkt gewohnt intensiv und Isild Le Besco scheint eine willkommene Abwechslung zum üblichen „Manic Pixie Dream Girl“ zu sein.

Wie schon „Survival of the Dead“ wird auch dieser Film parallel zur Kinoauswertung online vertrieben.

[media id=“727″ width=“595″ height=“496″]
[via]

Kommentar verfassen

Powered by: Wordpress