Sonstiges

Woody Allen zum 75. Geburtstag

Woody Allen, einer der produktivsten und beständigsten Filmemacher feiert heute seinen 75. Geburtstag. Fast jedes Jahr über die letzten vier Dekaden konnte man sich auf eine neue Arbeit des New Yorkers verlassen. Neben den üblichen Verdächtigen mit „Annie Hall“ und „Manhattan“ sind die 80er meine Lieblingsschaffensphase und dabei besonders die nostalgisch geschwängerten Rückblicke. „Radio Days“ und „The Purple Rose of Cairo“ möchte ich da hervorheben – beides Filme, in denen Allen zwar nicht vor der Kamera zu sehen war, aber die eine spürbare persönlichere Note besitzen, wie viele seiner Schauspielarbeiten.

Um die dichte Atmosphäre der Filme zu fühlen, braucht man sich nur die wunderbare Eröffnungssequenz von „Radio Days“ anzusehen. Play it again, Woody… und bitte noch viele Jahre.

Kommentar verfassen

Powered by: Wordpress