Videoclips

David Lynch in Four Movements – A Tribute

Wenn Ihr heute 20 Minuten habt und eine außerweltliche Erfahrung teilen möchtet, schaut euch bitte Richard Vezinas David Lynch Tribute an. Diese sehr sensibel geschnitten Montage wurde zwar schon vor einigen Monaten online gestellt, entdeckt habe ich sie erst heute. Sie basiert auf vier Songs von Angelo Badalamenti und David Lynch.


Music: Angelo Badalamenti/David Lynch : Questions In A World Of Blue, The Pink Room, Into The Night, Mysteries of Love
Vocal: Julee Cruise
Films: Inland Empire, Mulholland Dr., The Straight Story, Lost Highway, Fire Walk with Me, Twin Peaks, Wild at Heart, Blue Velvet, Dune, The Elephant Man, Eraserhead, The Grandmother, The Alphabet, Pretty as a Picture: The Art of David Lynch, Blue Velvet – Mysteries of Love: Documentary

Schon bekomme Lust auf „Lost Highway„, this scary piece of cinema. Und auf „Mulholland Dr.“ mit seinen ebenso mysteriösen Identitätenlabyrinth. Und den verrückten Cage in „Wild at Heart„. Und die Ruhe in „Straight Story„. Ich könnte auch mal wieder die großartigste aller ersten Staffeln schauen („Twin Peaks„). Oder mich über „Eraserhead“ wundern. Und das Potential hinter „Dune“ entdecken. Und froh sein, nie jemanden wie Dennis Hopper in „Blue Velvet“ getroffen zu haben. Und mit John Hurt in „The Elephant Man“ mitfühlen. Und ungewollt Geheimnisse in „Fire walk with me“ lüften. Hach.

Kommentar verfassen

Powered by: Wordpress