Videoclips

Die Schnitte in Alfred Hitchcocks „Rope“

Um das Momentum der Geschichte nicht zu verlieren, wurde „Rope“ von Alfred Hitchcock im Eindruck eines durchgehenden Takes gedreht. Durch technische Restriktionen konnten die Filmrollen aber nur 10 Minuten am Stück aufnehmen. So sind in dem Film 10 Schnitte versteckt, die Vashi Nadeomansky hier netterweise gesammelt hat. Endlich kein gefährliches Halbwissen mehr.

[video_lightbox_vimeo5 width=1000 height=563 video_id=76087987 auto_thumb=“1″]

One comment

  • Dori
    21. Oktober 2013 - 14:40 | Permalink

    Einfach genial. Wäre mir beim Film schauen überhaupt nicht aufgefallen. Danke für die viele Arbeit die da hinter steckt. Kennst Du eigentlich den neuen Blogger-System Anbieter qwer com ? Ich würde mich sehr übereine Antwort auch per Email von Dir freuen und viel Erfolg mit Deinem Blog.

  • Kommentar verfassen

    Powered by: Wordpress